Gegründet im Jahre 1862.

Mit mehr als 150 Jahren Unternehmensgeschichte zählt Optik Dreisbusch zu den ältesten und traditionsreichsten Augenoptik-Fachbetrieben der Welt. Noch heute befindet sich das Ladengeschäft in den selben Räumlichkeiten wie 1862. 

Bei Optik Dreisbusch können Sie die Kombination aus zwei Welten erleben: Augenoptisches Handwerk in geschichtsträchtigen Räumlichkeiten werden gepaart mit der Vision Vorreiter in der modernen Optometrie zu sein. 


Die Geschichte im Detail.

1862 – Gründung des Unternehmens durch Michael Dreisbusch.

1979 – Das Geschäft wird nach mehr als 110 Jahren Familienbesitz an Optikermeister Georg Schmidt übergeben.

1984 – Ein weiterer Unternehmenswechsel: Kurt Schimpel ist Inhaber von Optik Dreisbusch.

1993 – Alexander Schubert beginnt die Ausbildung zum Augenoptiker bei Optik Dreisbusch. Im Anschluss absolviert er die Meisterschule an der HFAK Köln.

2001 – Nach umfassenden Umbau-Maßnahmen werden nun keine Uhren und Schmuck mehr verkauft. Der Fokus liegt ab jetzt ausschließlich auf der Augenoptik.

2009 – Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Betrieb übernimmt Augenoptikermeister und staatlich geprüfter Augenoptiker Alexander Schubert Optik Dreisbusch.


Unsere ausgebildeten Fachkräfte freuen sich, auch für Sie die optimale Lösung zu finden.
Lernen Sie uns kennen!